ADHS Doktorarbeit

ADHS Doktorarbeit

Citation preview

ENTWICKLUNGSBEGLEITUNG ALS THERAPEUTISCHE INTERVENTION BEI ADHS

INAUGURAL-DISSERTATION

Zur Erlangung des Doktorgrades der Philosophie (Dr. phil.) des Fachbereiches für Erziehungs- und Kulturwissenschaft der Universität Osnabrück

von

Udo Wohnhas-Baggerd

Erstgutachterin Prof. Dr. R. Zimmer

Osnabrück im Juni 2003 Tag der Disputation: 9.6.2004

Vorwort

5

I.

Einführung

6

II. 1. 1.1. 1.2. 1.3. 1.4. 1.5. 1.6. 1.7.

Stand der Forschung zum ADHS-Syndroms. Darstellung des Syndroms Einleitung Historische Entwicklung Symptomatik und Diagnostik Prävalenz Persistenz des Syndroms Komorbide Störungen Differenzialdiagnostik

11 11 11 13 16 22 23 28 30

2. Ursachenhypothesen 2.1. Einleitung 2.2. Biologischen Ursachen 2.2.1. Einführung 2.2.2. Exkurs: Aufbau des Gehirns 2.2.3. Transmittertheorie 2.2.4. Hirnfunktionsstörungen 2.2.5. Genetischen Faktoren 2.2.6. Allergischen Dispositionen

32 32 32 32 33 36 37 38 39

2.3.

Psychologische Modelle

42

2.4.

Psychosoziale Faktoren

46

2.5.

Diskussion

48

3. Therapeutische Interventionsversuche 3.1. Einleitung 3.2. Die medizinischen Therapieansätze 3.2.1. Stimulanziengabe 3.2.1.1. Darstellung 3.2.1.2. Diskussion

50 50 50 50 50 56

3.2.2.

58

3.3. 3.3.1. 3.3.2. 3.3.3.

Diätischen Maßnahmen Psychologische Interventionsversuche Einleitung Analytische Kinderpsychotherapie Klientenzentrierte/nondirektive Spieltherapie

61 61 61 62

3.3.4. Kognitive Verhaltenstherapie 3.3.4.1. Einleitung 3.3.4.2. Spieltraining und Spieltherapie 3.3.4.3. Selbstinstruktionstraining 3.3.4.4. Selbstmanagement 3.3.5. Diskussion

64 64 64 65 67 67

3.4. 3.4.1. 3.4.2. 3.4.3. 3.4.4.

Pädagogische Interventionsversuche Einleitung Therapeutische Interventionen in der Schule Therapeutische Interventionen im Elternhaus Diskussion

71 71 71 76 81

3.5. 3.5.1. 3.5.2. 3.5.3. 3.5.4. 3.5.5. 3.5.6.

Bewegungszentrierte Therapieansätze Einleitung Heilpädagogische Maßnahmen Ergotherapie Psychomotorik Entspannungsmethoden Diskussion

86 86 86 87 90 93 93

3.6. 3.6.1. 3.6.2. 3.7.

Modelle interdisziplinäre Konzepte Darstellung Diskussion Schlussfolgerungen

95 95 96 98

III. 1. 2. 3. 4.

Bedingungen der Persönlichkeitsentwicklung Einführung Identität als Faktor der Persönlichkeitsentwicklung Die Bedeutung des Spiels Schlußfolgerungen und Forderungen an eine ganzheitlich-systemische Intervention

105 105 107 116 118

IV.

Modell einer ganzheitlich-systemischen Entwicklungsbegleitung

1. 2. 2.1. 2.2. 2.3. 2.3.1. 2.3.2.

122

Einleitung Rahmenbedingungen des Modells Zusammenfassungen der Forderungen Die psychomotorische Therapie Diskussion Zusammenfassung der Ziele in der Psychomotorik Vergleich des psychomotorischen Ansatzes und den erhobenen Forderungen an eine ganzheitliche Förderung 2.3.3. Bewertung der Ergebnisse 2.4. Rahmenbedingungen für die Förderung einer ADHS-Problematik

129 132 135

3. 3.1. 3.2. 3.3. 3.4.

Praxisorientierte Bedingungen für die Entwicklungsförderung Einleitung Voraussetzung an die Person des Therapeuten Die Aufnahme und Diagnostik Verlauf und Abschluss der Entwicklungsförderung

139 139 139 140 144

4. 4.1. 4.2. 4.3.

Die Therapieplanung Offene Therapieplanung in einer defizitorientierten Therapie Offene Therapiepläne in einer ganzheitlichen Therapie Funktion eines verdeckten Therapieplans

146 146 147 148

5.

Die konkrete Therapiestunde

150

6. 6.1. 6.2. 6.3. 6.4.