Material

Material

Citation preview

Ü1 Relativpronomen Ist das der Schriftsteller, ........ 1.

erst kürzlich einen Bestseller geschrieben hat?

2.

du vor Jahren Geld geliehen hast?

3.

früher gleich nebenan gewohnt hat?

4.

ich dauernd hier in dieser Bar sehe?

5.

früher auch Schauspieler war.

6.

schon dreimal verheiratet war?

7.

man mir kürzlich auf einer Party vorgestellt hat?

Ü2 Bilden Sie Relativsätze mit einem Relativpronomen im Genitiv! Peter hat ein Auto, .... ?. (Der Motor des Autos ist 20 Jahre alt.) Du kennst doch Sabine, .... ?. (Ihr Freund arbeitet in deiner Firma.) Hast du die neuen Nachbarn schon gesehen, .... ?. (Ihre Kinder haben wir im Hof gesehen.) Dort drüben sitzt die Kollegin, .... ?. (Ihr Verhalten gibt uns immer wieder Rätsel auf.) Er spricht gerade mit der Frau, .... ?. (Die Katze der Frau ist vor kurzem verschwunden.) Das ist doch die Sängerin, ……. ?. (Ihre Lieder werden dauernd im Radio gespielt.)

Das ist der Junge, …. ?. (Sein Vater arbeitet bei der Feuerwehr.)

Ü3 Sind das nicht unsere Nachbarn, ........ 1.

man fast nie in ihrem Garten sieht?

2.

Herr Müller schon oft geholfen hat?

3.

früher in der Schweiz gewohnt haben?

4. haben?

wir einen Gartenzwerg zu Weihnachten geschenkt

5.

Auto immer vor unserer Garage steht?

7.

uns dauernd mit ihrem Fernrohr beobachten?

8. Das ist eine Note, ___ ____du zufrieden sein kannst. 9. Wir wollen den Kollegen kennenlernen, ____ ____du dich so gut verstehst. 10. Du hast einen Satz gesagt, ___ ____ich immer wieder denken muss. 11. Da ist der Brief, ___ ____wir so lange gewartet haben. 12. Das ist eine Nachricht, ____ ____ich mich gefreut habe. Ü4 Bilden Sie das Passiv: 1. 2. 3. 4. 5. 6. 7. 8. 9.

Er hat einen Brief geschrieben. Er erntet die Früchte. Markus übersetzte den Roman ins Deutsche. Ich lade alle zur Feier ein. Man darf hier nicht rauchen. In Deutschland wird eine neue Firma gründen. Tina hat viele Fotos in Berlin machen müssen. Sie unterschrieb den Vertrag. Meine Nachbarn werden meine Blumen gieβen.

10.Seine Groβeltern hatten das Haus gebaut. 11.Er schreib ihr zwei Briefe. 12.Das Reisebüro hat ihm die Buchung bestӓtigt. 13.Markus hat Michaela geliebt. 14.Man muss das Auto reparieren. 15.Kannst du den Text lesen? 16.In München trinkt man viel Bier. 17.Man hat das Fenster aufgemacht. 18.Trinkst du einen Saft? 19.Musstest du die Aufgabe erledigen? 20.Mein Bruder fuhr mich nach Agra. 21.Sie hӧrte uns nicht. 22.Seine Groβeltern haben ihn erzogen. 23.Der Chef bezahlt die Arbeiter. 24.Die Stadt hat den Reichstag renoviert. 25.Im Jahr 1492 hat Columbus Amerika entdeckt.

Ü5 Partizip I und Partizip II Bilden Sie die Partizipien der folgenden Verben.

Beispiel: tanzende/ getanzte Frau Infinitiv

Partizip I

Partizip II

tanzen

Frau

arbeiten

Mann

denken

Kind

schlafen

Junge

fliegen

Flugzeug

Ü6 Partizip I oder Partizip II? Ergänzen Sie das Partizip. Achten Sie dabei auch auf die Adjektiv-Endungen.

Corinne sucht eine

passende

(anliegen) Hose. Für ihr schwer

(passen) Bluse zu ihrer neuen, eng (verdienen) Geld möchte sie etwas

Besonderes kaufen. Deshalb geht sie in die neu Rathausmarkt. Zwei der weich

(eröffnen) Boutique am

(ausstellen) Blusen gefallen ihr sofort. Die

(fallen) Stoffe sind von guter Qualität und haben beide

(leuchten) Farben. Welche soll sie nehmen? Die tiefer findet sie elegant, aber die hoch

(ausschneiden)

(schließen) ist modischer. Die

(beraten) Verkäuferin kann ihr auc