Notes

Notes

Citation preview

NoHitWonders Kampagne 1

Das Zusammentreffen

Vor tausenden Jahren tobte ein großer Kampf im Universum zwischen Unas dem Erschaffer der Welt und Shihdaar dem Weltenverschlinger. Der Kampf überdauerte mehrere Jahrtausende und sie durchstreifen viele Universen im unerbittlichen Kampf zwischen gut und Böse doch schließlich bezwang Unas Shihdaar und formte aus seinem Körper die Welt auf der ihr lebt. Doch er war zu gut, er ließ Shihdaars Herz am Leben und verbannte es ihn die Tiefen der Hölle wo in dessen das böse langsam wieder macht erlangt.

Doch das ist Geschichte blicken wir nun in die Gegenwart, in die Gegenwart einer jungen Arbeteuergruppe die sich jedoch erst zusammenfinden muss und hoffentlich großes vollbringt. Ihre Geschichte beginnt in Eokaspia um genau zu sein in West–Eokaspia.

Gezeichnet vom Krieg gegen die Magier der sog. Arkanen Kriese hat sich der Westen Eokaspias langsam erholt. Unsere Reise beginnt in Linde einem kleinen Holzfällerdorf am äußeren Rand des Löwenfurter Königreichs.

Intro Enni:

Deine Augen öffnen sich doch du befindest dich nicht mehr im Zimmer der kleinen Schänke. Du scheinst zu schweben durch einen astralen Raum. Du drehst dich ein wenig und vor dir steht eine riesige Gestallt sie ähnelt einem spartanischen Soldaten übersäht mit Tatoos die alle samt eine Geschichte erzählen. Er Streck seinen Speer nach dir aus und hält die Spitze an deinen Kopf. Du siehst den Soldaten in der gestallt eines normalen Mannes er steht neben einer Frau und hält ein Kind im Arm. Plötzlich ein Lichtblitz, dir erscheint verschwommen der Stammbaum des Kindes, an dessen Ende dein Name steht.

Du wachst auf und befindest dich wieder in deinem Zimmer im Gasthaus.

Intro Lisa:

Du bist auf der Durchreise und entscheidest dich kurz vor einem kleinen Ort dein Lager aufzuschlagen. Du bist gerade dabei einzuschlafen als du rot glühende Augen in der Dunkelheit erkennst. Du siehst keinen Körber und hörst nur eine leise flüsternde Stimme:“Bald ist es soweit, ich werde kommen mein Kind“. In dem Moment wo du grade nach dem Schatten greifen willst verschwindet er und du schläfst ein.

Intro Jan:

Du hast dich nach deinem Dienst bei den Silberlöwen in Linde niedergelassen doch irgendwas fehlt du du sehnst dich nach mehr. Vor kurzem erst hast du den Glauben gefunden doch weißt nicht sogar was deine Aufgabe ist. Als du dich schlafen legst, hast du eine Vision. Ein spartanischer Krieger steht vor dir reicht dir sein Speer und sagt:“ Er kommt bald zurück, sei mein Champion und verteidige die die Welt vor dem Bösen. Im gleichen Atemzug verschwindet er und eine zweite Vision zeigt dir einen Berg auf dem eine riesige Cathedrale steht.

Intro Jonniy:

Die Wärme und trostlose Wüste Central-Eokaspias liegt schon lange hinter dir und du entscheidet dich bei Einbruch der Nacht dein Lager vor einem kleinen Dorf aufzuschlagen.

Du einfachst ein Feuer und bereitest deinen Schlafsack vor. Mitten in der Nacht Blitz das Feuer auf du schreckt nach oben und sieht’s im Feuer eine Gestallt. Rote Haut, riesige Hörner und Schwingeb die sich über einige Meter erstrecken. Er schaut dich an und sagt:“ Wachse, lerne, werde stärker. Das Feuer erlischt mit einem Knall. Es ist Stock düster und nachdenklich legst du dich wieder in dein Bett.

Intro Willi:

Du spürst eine kleine Explosion in deinem inneren. Du spürst wie das Leben in deinen Körper fährt,die Ariane Energie die dich durchströmt, du spürst auch wir deine Gelenke und Schaltkreise eingerostet und verdreckt sind. Du weißt nicht wo du bist noch wer du bist. Doch was du weißt ist das du wohl schon eine sehr lange Zeit in dieser Scheune gelegen haben musst.

Linde:

Ein kleines verschlafenes 200 Seelendorf am Rand des Löwenfurter Königreiches. Hier Haufen überwiegend Menschen jedoch gibt es einen Zwerg und einen Elf. Hier leben alle Hand und Hand und niemand ist unglücklich hier.